HOME | KONTAKT

Willkommen auf den Internetseiten der Gemeindefeuerwehr Marlow

Wir begrüßen Sie auf unserem neu gestalteten Internetauftritt. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten alles Wissenswerte über die Gemeindefeuerwehr Marlow. Aber auch zum Thema rund um die Feuerwehr möchten wir Sie gerne informieren.


Letzter Einsatz

06 - Ölspur

Datum: 08.03.2019 um 22:17 Uhr
Ort: L 18, Marlow

05 - Ölspur

Datum: 08.03.2019 um 21:16 Uhr
Ort: L 19, Dettmannsdorf-Kölzow

- Zur Einsatzliste -

Nächster Dienst

Einheiten im TH Einsatz

Datum: 22.03.2019 um 18:45 Uhr
Ort: Marlow

Staffel im Löscheinsatz

Datum: 29.03.2019 um 18:30 Uhr
Ort: Gresenhorst

- Zum Dienstplan -

Finanzspritze für neues Löschfahrzeug

Marlow erhält Sonderbedarfszuweisung für neues Löschfahrzeug

Freuen kann sich die Freiwillige Feuerwehr Marlow, denn Minister Caffier hat einen Bewilligungsbescheid über rund 127.000 EUR für ein neues Löschfahrzeug (TLF 3000 mit Staffelbesatzung) mitgebracht. Es soll ein altes und unwirtschaftliches Fahrzeug (Baujahr 1972) ersetzen. „Das letzte Jahr war für die Gemeindefeuerwehr Marlow ein ereignisreiches, wie ich auf der Homepage nachlesen konnte: 55 Einsätze, davon 16 Brand-, 36 Hilfeleistungs- und 3 sonstige Einsätze. Allen in Erinnerung ist sicher noch der plötzliche Wintereinbruch mit starkem Schneefall zu Ostern 2018, der auch im Vogelpark Marlow große Schäden anrichtete. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren gehören immer mit zu den Ersten, bei denen um Hilfe gerufen wird. Umso wichtiger ist eine ordentliche technische Ausstattung, mit der sie ihre Einsätze bewältigen können.“ Die Freiwillige Feuerwehr Marlow ist als Stützpunktfeuerwehr eingestuft. Gemäß des neuen Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern wird sie zukünftig als Feuerwehr mit besonderen Aufgaben bestimmt und sie erfüllt Aufgaben des örtlichen und überörtlichen Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung im Stadtbereich und den eingemeindeten Ortsteilen. Besondere Einsatzschwerpunkte sind verschiedene Gewerbe- und Industriebetriebe, Hotels, Verkehrswege und der Vogelpark.

Quelle: Pressemitteilung Regierung MV